Geschichte & Kultur

Die Geschichte Georgias zieht sich über viele Hundert Jahre hinweg. 1670 entbrannte der Konflikt zwischen Spaniern und Briten, als sie in der Region aufeinander trafen. Die Briten besetzten das Land und verliehen ihm, in Ehren an ihren König Georg II, den Namen Georgia. Doch bis zur Landung des Briten James Oglethorpe 1733, war Georgia ausschließlich von amerikanischen Ureinwohnern besiedelt, von denen viele dem europäischen Eroberungszug zum Opfer fielen. Mit der Gründung der Stadt Savannah am 12.Februar 1733 wurde Georgia offiziell gegründet und nach langen, gewaltvollen Kämpfen konnte sich der Staat 1776 von der britischen Kolonialherrschaft lösen und unabhängig werden. Als erster Südstaat stimmte Georgia 1788 der US-Verfassung zu und wurde somit zum vierten Bundesstaat der USA.

Im Sezessionskrieg in den 1860er Jahren spielte Georgia eine wichtige Rolle. Als fünfter von elf Südstaaten schloss sich Georgia den Konföderiertenstaaten an und gewann nicht nur an politischer und strategischer Bedeutung, sondern wurde auch zu einem der wichtigsten Schauplätze des Bürgerkriegs. Der Krieg hinterließ schwere Spuren in Georgia.

 

Der Pfirsich-Staat verbot als letzter Bundesstaat den Sklavenhandel und litt nicht nur viele weitere Jahrzehnte unter dem Rassismus und der Ungerechtigkeit im Land, sondern wurde dadurch auch erheblich in seiner wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung behindert, wofür die Menschen hundert Jahre lang mit einem Leben in extremer Armut bezahlen mussten.

Der wirtschaftliche Aufstieg des Staates setzte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein und mit Martin Luther King an der Spitze der Bürgerrechtsbewegung brach auch eine neue Zeit für Gleichbereichtigung im Land an. Während der 60er, 70er und 80er erlebte Georgia einen ökonomischen Boom, der dem Staat und seiner Hauptstadt Atlanta einen festen Platz unter den wirtschaftlichen Weltmetropolen verschaffte, wo Atlanta auch heute noch zu einer festen Größe gehört.

 

 

Foto: Flickr – GlenBledsoe

Veranstaltungen
März 2017
M D M D F S S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031